50 Jahre Engagement im Technischen Hilfswerk

Günter Grönke (rechts) wird die Auszeichnung überreicht. (Foto: THW)

Ernst Bosse und Günter Grönke ausgezeichnet

HANNOVER/BURGDORF (r/jk). „Wer sich 50 Jahre lang im THW engagiert hat, hat viel erlebt und viele Menschen geprägt“, so THW-Präsident Albrecht Broemme anlässlich der zentralen Ehrungsveranstaltung des Landesverbandes Bremen, Niedersachsen am 1. Advent in Hannover, bei der zwölf Helfer für ihr langjähriges Engagement im THW ausgezeichnet wurden. Darunter auch Ernst Bosse und Günter Grönke aus dem THW-Ortsverein Burgdorf.
Mit einem Adventsbrunch bedankte sich das THW bei den langjährigen Helfern aus den beiden Bundesländern, die über insgesamt 610 Jahre gesammeltes THW-Wissen verfügen. „Mein Respekt gilt diesen Vorbildern, mein Dank deren Familien“, sagte Broemme in seiner kurzen Ansprache. „610 Jahre THW – eine Zeitspanne, die man sich kaum vorstellen kann. Aber wie man sieht, hält das Mehrgenerationenhaus THW auch jung.“
Im Beisein von Abteilungsleiter Norbert Seitz aus dem Bundesministerium des Innern ehrten der Landesbeauftragte für Bremen und Niedersachsen, Ralph Dunger, und Albrecht Broemme elf Männer für 50 Jahre Mitgliedschaft im THW. Zudem wurde Helmut Boehne aus Bremen für sechs Jahrzehnte THW-Zugehörigkeit gedankt.
Im Sinne der Adventszeit stand der familiäre Zusammenhalt im THW im Vordergrund, denn die Geehrten wurden von ihren Partnern sowie einer Delegation aus dem jeweiligen Ortsverband begleitet. Ebenfalls der Einladung des Landesbeauftragten folgten die Mitglieder des Landesausschusses sowie besondere THW-Kräfte, die durch ihr Engagement und die gezeigten Leistungen in den vergangenen Monaten hervorstachen.