4. Oldtimer-Treffen ist Höhepunkt des Pferdemarkts

Ob schmucke Oldtimer oder landwirtschaftliche Fahrzeuge aus vergangener Zeit – die Oldtimerschau zum Pferdemarkt am 16. Mai präsentiert ein umfangreiches Programm automobiler Raritäten. (Foto: VVV)

Teilnehmer können sich noch für den 16. Mai anmelden

BURGDORF (r/jk). Das vom VVV veranstaltete 4. Burgdorfer Oldtimertreffen mit historischen Autos, Motorrädern, Mopeds, Fahrrädern und landwirtschaftlichen Fahrzeugen gehört zu den Höhepunkten des 210. Pferde- und Hobbytiermarkts am Sonnabend, 16. Mai. In den vergangenen Jahren zog die Veranstaltung viele Fans historischer Fortbewegungsmittel aus der Region an. Mit dabei ist in diesem Jahr auch der Verein Freunde historischer Fahrzeuge aus Immensen, der mit seinen Fahrzeug-Ausstellungen schon mehrfach die Aufmerksamkeit der Marktbesucher auf sich zog.
Besitzer historischer Fahrzeuge, die sich an dem von 8.00 bis 13.00 Uhr laufenden Oldtimertreffen beteiligen möchten, können sich an den VVV wenden. Anmeldungen nimmt Geschäftsführer Gerhard Bleich (Tel. 05136/1862) entgegen. Schauplatz des Oldtimer-Meetings ist das Areal an der Pferdeland-Vorführbahn im hinteren Bereich des Marktgeländes am Kleinen Brückendamm. Bei diesem Rendevous mit attraktiven Fahrzeugen aus alter Zeit präsentieren sich tadellos erhaltende PKWs, Motorräder, Mopeds, Fahrräder und landwirtschaftliche Fahrzeuge, deren Fabrikationsstunde im 20. Jahrhundert schlug. Um den Organisatoren einen rechtzeitigen Überblick über die benötigte Ausstellungsfläche zu geben, sollte eine rasche Teilnahmeentscheidung erfolgen. Über die entsprechenden Zufahrtmöglichkeiten werden die Teilnehmer vor Ort eingewiesen.