39 erfolgreiche Absolventen erwarben die Fachhochschulreife

Die Auszeichnung der Besten des Jahrgangs 2016: Julia Oldenburger, FOW2B (1,7); Michelle Kone, FOW2A (1,9); Luis Niklas Amman FOT2A (2,2). (Foto: Daniela Rosendahl)

Abschlussfeier der Fachoberschulen Wirtschaft und Technik

ALTKREIS BURGDORF (r/jk). Die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschulen Technik und Wirtschaft der BBS Burgdorf haben es geschafft: 39 erfolgreiche Absolventen erwarben den zweithöchsten erreichbaren Schulabschluss in Deutschland und damit die Berechtigung, an einer Fachhochschule zu studieren.
Im Rahmen einer Abschlussfeier mit rund 120 Teilnehmern in der Handelslehranstalt (HLA) erfolgte die Zeugnisübergabe. Gerhard Klaus, Schulleiter der BBS, und Ralf Jakobs, Standortleiter der HLA, beglückwünschten die erfolgreichen Absolventen.
Standortleiter Ralf Jacobs begrüßte die Anwesenden und wandte sich dann an die Absolventen, um ihnen ihre Stärken und Schwächen, Wünsche und Sehnsüchte vor Augen zu führen und sie zu ermutigen, ihren eigenen Weg zu finden und zu gehen.
Schulleiter Klaus begann seine Rede mit einem Artikel aus dem Spiegel über die Problematik der Unsicherheit bei der Auswahl des Studienganges. Er wünschte den Absolventinnen und Absolventen Muße für die Entscheidungsfindung, machte ihnen aber auch Mut, Umwege zu gehen und dabei vielleicht ganz neue Richtungen und Aspekte zu entdecken. Er hoffe, dass alle Absolventen einen erfüllenden Beruf, ein gutes Gehalt und vor allem Zufriedenheit im privaten Umfeld finden. Dazu gehöre auch, sich sozial oder gesellschaftlich zu engagieren.
Die Schüler bereicherten die Veranstaltung mit einer kurzen Rede und einer Variante des Songs „Ein Hoch auf uns...“ (FOW2A), die FOW2B glänzte mit einer spontanen, aber witzigen Übergabe kleiner Präsente an die jeweiligen Fachlehrer durch Patrik Schill (FOW2B) und die FOT2A schloss sich in ähnlicher Form an.
Besondere Anerkennung für die besten Leistungen dieses Jahrgangs erhielten Luis Niklas Amman (FOT2A) mit einem Notendurchschnitt von 2,2. Julia Oldenburger (FOW2B) war die Jahrgangsbeste (Note 1,7), Michelle Kone (FOW2A) erreichte die Note 1,9.
Die Veranstaltung klang mit entspannten Gesprächen bei Sekt und einem tollen Buffet aus, das auch in diesem Jahr von der Fachoberschul-Klasse FOW1A (unter Leitung von Lehrerin Melanie Baake) organisiert wurde.
Die Absolventen der Fachoberschulen Wirtschaft und Technik:

FOW2A
Xemo Demiray, Sarah Dittrich, Yannis Gärtner, Sosdar Hassan, Regina Huck, Markus Jung, Pia-Jasmin Köhler, Michelle Kone, Ferman Pamukcu, Carina Pardey, Sarah Richter, Salam Saado, Paul David Schmidt, Sidney Schran, Angelica Schweizer, Lokman Yatar.

FOW2B
Marc-Philipp Broermann, Nadine Funke, Andre Grase, Sedat Kezer, Mara Sophie Laubsch, Marcel Meyer, Julia Oldenburger, Julian Pesch, Patrik Schill, Yannick Wiese (fehlend: Ricardo Busch, Janine Sodeikat).

FOT2A
Luis Niklas Amman, Felix Edling, Enrico Fiene, Maximilian Kandler, Wladislaw Kodulev, Marcel Meyer, Björn Oschem, Michael Quante, Michel Rüscher, Marc Schröter, Alex Siedentopp.