29 Kaufleute haben ihre Prüfung erfolgreich bestanden

Karen Krügel (2.v.l.) wurde mit einem Sachpreis für hervorragende Schulnoten geehrt, sie schließt die Berufsschule mit der Traumnote „sehr gut“ ab. (Foto: Daniela Rosendahl)
 
Die erfolgreichen Absolventen. (Foto: Daniela Rosendahl)

Verabschiedung der Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung

BURGDORF (r/jk). Insgesamt 29 Auszubildende haben die Prüfung zum Kaufmann/zur Kauffrau für Spedition und Logistikdienstleistung erfolgreich bestanden.
Am 25. Januar fand im Lehrrestaurant die feierliche Verabschiedung mit Übergabe der Abschlusszeugnisse statt. Neben den ehemaligen Auszubildenden waren auch viele Ausbilder aus den Speditionsbetrieben der Einladung gefolgt, um gemeinsam mit ihren, nun ehemaligen, Auszubildenden und zahlreichen Kollegen aus dem Speditionsbereich bei einem Glas Sekt und Kanapees die Erfolge zu feiern.
Schulleiter Gerhard Klaus beglückwünschte die Absolventen und zitierte in seiner motivierenden Rede u. a. den „Fuhrmannseid“ aus dem Jahr 1691. Dieser Eid wurde von den Fuhrleuten vor den Zunftherren abgelegt, bevor sie Waren übernehmen durften und hat im Grunde bis heute nichts von seiner Gültigkeit verloren.
Auch die IHK hatte Vertreter zur Verabschiedung geschickt, was bei der Fülle von Verabschiedungen keineswegs eine Selbstverständlichkeit ist. Dr. Gert Spevacek, Gerhard Szameitat und Jens Bierwirth hatten es sich nicht nehmen lassen, die Veranstaltung zu begleiten. Dr. Spevacek
Im Anschluss übergaben die Lehrer Thomas Klein, Birgit Wittenberg und Norbert Kirsch-Klie als jeweilige Klassenlehrer die schulischen Abschlusszeugnisse und Dr. Spevacec die Kaufmannsgehilfenbriefe der IHK.
Einer schönen Tradition folgend konnte dann noch Karen Krügel mit einem Sachpreis für hervorragende Schulnoten geehrt werden, sie schließt die Berufsschule mit der Traumnote „sehr gut“ ab. Nachdem letztendlich alle Absolventen ihre Zeugnisse in den Händen hatten, ging es zum gemütlichen Teil der Veranstaltung über. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, da Lernende der Abteilung Nahrung gemeinsam mit ihrem Lehrer Stefan Weiss insgesamt über 100 Kanapees vorbereitet hatten. Auch das ausgezeichnete Catering während der Veranstaltung wurde von Schülerinnen und Schülern aus der Speditionsklasse WSL 3D übernommen.
Die Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung: Alexander Pannes (RSL Bulk Logistics GmbH), Ricki Münch (a.hardtrodt GmbH & Co KG), Mareen Koch (Agility Logistics GmbH), Mirko Schmeding (Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co KG), Christin Klaus (Botransporte GmbH), Sabrina Twigg (DHL Logistics GmbH), Maximilian Reichert (Agility Logistics GmbH), Nina Schmidt (Panalpina Welttransport GmbH), Jure Plazanic (Party Rent Hannover GmbH), Dennis Kress (AutoVision GmbH), Hannah Heselmeyer (Kühne & Nagel AG & Co KG), Antje Halbfaß (Schenker Deutschland GmbH), Sophie-Luise Meyercordt (Schenker Deutschland AG), Katharina Hansen (Schenker Deutschland GmbH), Victoria Güttler (In Time Express Logistik GmbH), Karen Krügel (Dachser GmbH & Co KG Food Logistics), Anke-Lina Pusch (Swissport Cargo Services GmbH), Kamil Erdogan (Böhm Güterverkehrs GmbH), Anna-Lena Marienfeld (Kühne & Nagel AG & Co KG), Olga Maier (Kühne & Nagel AG & Co KG), Marie-Kristin Grobe (Kühne & Nagel AG & Co KG), Laura Wehrhahn (Dachser GmbH & Co KG Food Logistics), Vladimir Fischer (Botransporte GmbH), Natascha Gerrelts (DHL Freight GmbH), Jan Hoffmann (Carl Köster & Louis Hapke GmbH & Co KG), Katharina Kokemüller (Krage Speditionsgesellschaft mbH), Sinah Lucka (Krage Speditionsgesellschaft mbH), Timo Weigmann (Ritter Logistik GmbH).