23-Jährige bei Unfall schwer verletzt

OTZE (r/jk). Eine 23-Jährige hat sich am Freitagmorgen gegen 8.00 Uhr auf der Bundesstraße 3 in Höhe Otze bei einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen zugezogen. Die Frau hatte die B 3 von Celle in Richtung Hannover befahren. Etwa in Höhe der Anschlussstelle Otze wollte sie mit ihrem Smart nach einem Überholvorgang wieder nach rechts einscheren. In diesem Moment geriet sie auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern, kam nach rechts von der Straße ab, überschlug sich und blieb mit ihrem Wagen in einem Wildschutzzaun hängen. Die junge Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit
werden. Sie kam mit schweren Verletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Den entstandenen Gesamtschaden schätzt die Polizei auf etwa 7 000 Euro. Der Verkehr in Richtung Hannover wurde für etwa 30 Minuten einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu leichten Behinderungen.