1137 Einsendungen erreichten uns zur Verlosung der drei „96“-Dauerkarten

Mit MARKTSPIEGEL-Geschäftsführer Klaus Hoffmann (2. v.r.) freuten sich die 96-Fans Andreas Schön (Burgdorf; li.) und Marina Chalabi (Sievershausen) über die gewonnenen Heimspiel-Eintrittskarten. (Foto: Georg Bosse)

Marina Chelbi, Andreas Schön und Martina Jenatschek haben gewonnen

REGION (ho). Was für eine tolle Resonanz auf unsere Verlosungs-Aktion vom vergangenen Samstag: Insgesamt 1137 (!) Mails erreichten unsere Redaktion bis zum Einsendeschluss am letzten Dienstagabend zu der Frage „Wer erzielte die Tore beim 4:0-Auswärtssieg der „Roten“ am 2. Spieltag in Wolfsburg?“ Drei der vielen 96-Fans in unserem Verbreitungsgebiet sind „echte Glückspilze“: Sie wurden per Zufallsgenerator als Gewinner/innen der drei Sitzplatz-Dauerkarten für die acht Rückrundenspiele von Hannover 96 in der AWD-Arena ermittelt. Marina Chelbi aus Lehrte-Sievershausen, Andreas Schön aus Burgdorf und Martina Jenatschek aus Isernhagen sind auf MARKTSPIEGEL-Kosten live dabei, wenn die „Roten“ gegen den VfL Wolfsburg, TSG 1899 Hoffenheim, Hamburger SV, Eintracht Frankfurt, VfB Stuttgart, FC Bayern München, FSV Mainz 05 und Fortuna Düsseldorf die Aufholjagd auf die internationalen Plätze starten.
Und natürlich hatten sie unsere Frage, wie auch fast alle anderen Einsender, richtig beantwortet: Karim Haggui, Arthur Sobiech, Leon Andreasen und nochmals Sobiech erzielten die Tore beim sensationellen Auswärtssieg der 96er in der Volkswagen-Arena. Allen Teilnehmer/innen vielen Dank fürs Mitmachen, und wer nicht gewonnen hat, sollte seine Chance bei unserem Ergebnis-Tipp-Gewinnspiel weiterhin suchen: In unseren Mittwoch-Ausgaben verlosen wir bis Saisonende jeweils zwei Sitzplatz-Tickets. Schon bei der Rückrunden-Partie gegen die „Wölfe“ am kommenden Samstag, 26. Januar, 15.30 Uhr, werden zwei weitere Leser/innen dabei sein, wenn sie denn das richtige Ergebnis des gestrigen Abendspiels der „Roten“ bei Schalke 04 richtig getippt haben (das Ergebnis lag bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht vor). Wer es ist, erfahren Sie am kommenden Mittwoch. Tickets und Fan-Artikel für alle Heimspiele gibt es zudem in den MARKTSPIEGEL-Geschäftsstellen Burgdorf, Marktstraße 16; Burgwedel, Im Mitteldorf 17 und Lehrte, Zuckerpassage 4.

Vorverkauf für das
Europa League-Heimspiel
Am vergangenen Mittwoch startete für 96-Dauerkarteninhaber der Vorverkauf für das Heimspiel im Sechzehntelfinale gegen den russischen Club Anschi Machatschkala. Die Begegnung findet am Donnerstag, 21. Februar, um 21.05 Uhr in der AWD-Arena statt. Ab kommenden Mittwoch, 23. Januar, genießen dann 96-Mitglieder ein exklusives Vorkaufsrecht. Sollten nach diesen Verkaufsphasen noch Tickets zur Verfügung stehen, gelangen diese ab Mittwoch, 30. Januar, in den freien Verkauf. Die Eintrittskarten kosten zwischen 26 bis 49 Euro (ermäßigt 21 bis 31 Euro). Alle Informationen dazu auf www.hannover96.de.
In der ARD läuft gerade die Vorstellung zum „Tor des Jahres“. Nominiert dafür ist auch der wunderschöne Hackentrick von „Moa“ Abdellaoue zum 3:1 im Vorbereitungstest gegen Manchester United. Wer für den 96-Stürmer stimmen möchte, kann dies noch bis kommenden Mittwoch, 23. Januar, 24 Uhr, unter www.sportschau.de tun.