Müllabfuhr verschiebt sich

Aufgrund der Feiertage verschieben sich die Abfuhrtermine nach Weihnachten und in der ersten Januarwoche. (Foto: aha)

Aufgrund der Feiertage an Weihnachten und Neujahr ändern die Abfallunternehmen aha und Remondis die Abholtermine

REGION HANNOVER (r/fh).In diesem Jahr fallen die Weihnachtsfeiertage auf zwei Werktage. Am Montag, dem 25. Dezember, und am Dienstag, 26. Dezember, findet keine Müllabfuhr statt. aha holt in der gesamten Region die Rest- und Bioabfälle sowie das Altpapier und in der Stadt Hannover die Gelben Säcke an den darauffolgenden Werktagen ab.
Am Mittwoch, 27. Dezember, werden die Montagstouren und ein Teil der Dienstagstouren nachgeholt, am Donnerstag, 28. Dezember, werden ebenfalls noch Dienstagstouren gefahren, außerdem findet an diesem Tag die komplette Mittwochstour statt. Am Freitag, 29. Dezember, werden die Abfälle und Wertstoffe der regulären Donnerstagstouren abgeholt und am Samstag, 30. Dezember, erfolgt schließlich die Abfuhr der regulären Freitagstouren.
Am Neujahrstag - Montag, 1. Januar 2018 - findet ebenfalls keine Abfuhr von Abfällen und Wertstoffen statt. In dieser Woche verschieben sich die Abholtermine jeweils um einen Tag nach hinten: Von Montag auf Dienstag, von Dienstag auf Mittwoch, von Mittwoch auf Donnerstag und von Donnerstag auf Freitag. Die regulären Freitagstouren fährt aha in dieser Woche am Samstag, 6. Januar. Die Deponien und Wertstoffhöfe bleiben an den Weihnachtsfeiertagen und an Neujahr geschlossen. An diesen Tagen sind auch das Servicebüro sowie die aha Service-Hotline und aha Gebühren-Hotline nicht besetzt.
Ähnlich gestaltet auch das Abfallunternehmen Remondis die Müllabfuhr nach Weihnachten und zum neuen Jahr. In der Weihnachtswoche verschieben sich die regulären Montagstouren auf Mittwoch, 27. Dezember. Die Dienstagstouren fährt Remondis zweigeteilt am Mittwoch, 27. Dezember, sowie am Donnerstag, 28. Dezember, nach. Die Abfuhr vom Mittwoch ist ebenfalls zweigeteilt und verschiebt sich auf Donnerstag, 28. Dezember, sowie Freitag, 29. Dezember. Die Donnerstagstouren werden in Teilen am Freitag, 29. Dezember, sowie am Samstag, 30. Dezember, nachgefahren. Die Freitagstouren verschieben sich auf Samstag, 30. Dezember.
Durch die Umstellung der Touren verschieben sich auch die regulären Abfuhrzeiten. Die gelben Säcke müssen am Abfuhrtag ab morgens 7 Uhr bis zum späten Nachmittag um 17 Uhr bereit stehen. Bei den zweigeteilten Nachholtouren müssen die Säcke über beide Tage - also sowohl am 1. Nachfuhrtag als auch am Folgetag – zwischen 7 und 17 Uhr bereit stehen.
Auch an Neujahr holt Remondis wegen des Feiertags keinen Müll ab. In der ersten Januarwoche verschieben sich alle Abfuhrtermine deshalb um einen Tag. Die Freitagstouren holt Remondis dann ebenso wie aha am Samstag, 6. Januar, ab. Die gelben Säcke müssen jeweils spätestens um 7 Uhr morgens zur Abfuhr bereitgestellt sein.